Plane die Zukunft aktiv für mehr Lebensqualität

Wenn du pen & pages und meinen Weg schon etwas länger verfolgst, weißt du vielleicht schon, dass ich auch Mutter von 3 Kindern bin. Mein ältester Sohn ist im allerfeinsten Pubertätsstadium angekommen und alles ist „scheiße“ und „nervig“ und noch viel mehr wird hinterfragt und gemotzt. Du kannst das sicher nachfühlen 😅

Am allermeisten stört meinen Sohn die Tatsache, dass wir in unserem Leben, aus seiner Sicht, relativ häufig umgezogen sind. Man kann sagen, länger als durchschnittlich 3 Jahre hat es uns bisher nie in einer Wohnung oder einem Ort gehalten. Mein Sohn fragt also oft „Warum ziehen wir ständig um?!“, denn er sieht dafür die Gründe oder Notwendigkeiten nicht. Verständlich.


Ich könnte antworten „Die Wohnung war zu klein/groß, blöde Lage, doofe Stadt, zu teuer“ usw. Alles plausible Gründe. Aber diese Antworten spiegeln nicht den wahren Grund für mich wider. Der Grund für unsere Umzüge war immer eine Verbesserung unserer allgemeinen Lebensqualität. Denn das ist es, was immer alle meine Entscheidungen stützt und woran ich meine Handlungen ausrichte. 

Ich bin Steuermann in meinem Leben und nicht nur Passagier.

Ich habe eine klare Vision, versuche das Leben nach meinen eigenen Vorstellungen zu gestalten. Dabei folge ich meinem innen Ruf. Der ist einfach da, ich kann ihn nicht abstellen. Ich gestalte meine Zukunft aktiv und selbstwirksam: Ich bin Steuermann in meinem Leben und nicht nur Passagier.

Du kannst es dir so vorstellen: Meine Vorstellung von einer gewissen Lebensqualität, meine Vision, wecken in mir immer Ehrgeiz und lassen mich ins Handeln kommen. Ich bleibe nicht an dem Punkt stehen, an dem ich einfach nur davon träume und mir einrede „Ach ja, schön wär‘s. Aber das passiert mir sowieso nicht.“. 

Ich frage mich immer: Was muss passieren, damit ich an diesen Punkt komme? Wie muss ich handeln? Was muss ich denken? Was muss ich wissen? Wenn das Ziel (die neue Lebensqualität) stark genug ist, bin ich bereit jeden Weg dafür zu gehen. 

Wer ein starkes WARUM hat, erträgt jedes WIE

Klingt nach einem schmalzig-platten Kalenderspruch, oder? Aber soll ich dir was sagen? Meine Antwort hat meinen pubertär-kritischen Sohn zumindest zum Nachdenken und sogar zum Schweigen gebracht – zumindest kurzzeitig. Auch wenn es nicht seine Ziele sind. Da muss er nunmal durch, bis er 18 ist 😂

Du weißt, für mich ist Planung immer funktional und nicht nur reines, kreatives Hobby. Planen unterstützt mich auf meinem Weg meine Ziele und Visionen Realität werden zu lassen. Mein Planer ist mein Kompass und Wegweiser auf dem Weg zu meinen Zielen, um mich im Alltag nicht verzetteln. Und ganz nebenbei hilft er mir auch den Überblick über Termine zu behalten. Ohne meine Ziele und mein Streben nach besserer Lebensqualität, bräuchte ich meinen Planer nicht wirklich. Da würde mir der Handykalender völlig reichen – da bin ich wirklich ehrlich! 🙂

Welche Lebensqualität hast du aktuell und bist du mit deinem Leben so zufrieden? 
Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Und welche Ziele ergeben sich daraus für dich? 

Konnte ich dir heute ein paar Denkanstöße geben? Lass es mich gerne wissen! Bei Instagram oder auch per E-Mail freue mich immer über Nachrichten und regen Austausch!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.