Was will ich wirklich im Leben?

Hast du dir diese Frage schon einmal ganz bewusst gestellt? 

Manche Menschen leben ihr Leben nur so vor sich hin und vielleicht betrachten sie ihr Leben sogar teilweise als unerfüllt und sind nicht so richtig glücklich. 

Andere wiederum haben schon Vorstellungen von dem, was sie erreichen wollen. Sie haben so eine vage Idee im Kopf, aber wie ihr Leben im Detail aussehen soll, was sie wirklich erreichen wollen und wie der Weg genau aussehen soll, das wissen sie nicht. 

Geht es dir teilweise auch so?

Nicht zu wissen, was man will und wohin das eigene Leben steuert, lässt schnell eine gewisse Passivität aufkommen. Man lebt so vor sich hin, es fehlt der Fokus, der Wille und auch die Motivation, irgendetwas in Gang zu bringen. Dieses passive Verhalten wirkt sich jedoch langfristig negativ auf alle Lebensbereiche aus.

Du musst erst genau wissen wo du hinwillst, bevor du einen Plan zur Umsetzung deiner Wünsche und Ziele erstellen kannst.

Der wichtigste Schritt, dir deiner persönlichen Ziele bewusst zu werden, ist Klarheit darüber zu bekommen, was du in deinem Leben wirklich willst. Du musst erst genau wissen wo du hinwillst, bevor du einen Plan zur Umsetzung deiner Wünsche und Ziele erstellen kannst.

Ich möchte dir heute ein paar hilfreiche Fragen an die Hand geben, die dir helfen werden, dir über deine Träume und Wünsche wirklich klar zu werden. Also nimm dir Papier und Stift und leg los!

Schreibe alle deine Gedanken nieder

Dieser Schritt ist der Wichtigste, also lass dir dafür Zeit. Lass dich ohne Vorurteile auf diese Übung ein und erkunde, was du wirklich willst. Brainstorme und bringe deine Gedanken und Ideen einfach erstmal auf Papier. 

So chaotisch deine Gedanken sein mögen, die gute Nachricht ist, es gibt kein richtig oder falsch!

Versuche, die Dinge nicht zu bewerten oder zu zerdenken. Schreibe nicht auf was du DENKST, das du erreichen KÖNNTEST! Schreibe auf was du wirklich WILLST – aus tiefstem Herzen. Völlig egal ob es total verrückt oder unrealistisch scheint im Moment. Schreib es einfach auf. Erlaube dir selbst so richtig groß zu träumen.

Als Hilfestellung kannst du dir folgende Fragen beantworten:

  • Was möchtest du? 
  • Was für eine Person möchtest du sein?
  • Was möchtest du während deiner limitierten Zeit auf diesem Planeten ausprobieren, erreichen oder einfach tun? 
  • Was möchtest du erreichen? Möchtest du ein Unternehmen gründen, mal den Mount Everest besteigen oder ein Buch schreiben? Was ist dein Traum?
  • Was erfüllt dich völlig und bereitet dir Freude?
  • Wenn du einfach ALLES tun könntest, wirklich alles, es gäbe nichts was dir im Weg stehen würde, was würdest du tun? Wie würde dein Leben aussehen?

Denke dabei vor allem an folgende Bereiche des Lebens, wenn du durch diese Fragen gehst:

  • Gesundheit 
  • Deine Umgebung
  • Beruf 
  • Materielles/Finanzen
  • Partnerschaft, Familie, Freunde 
  • Erlebnisse

Wenn es dir zunächst schwer fällt zu benennen, was du willst oder wovon du träumst, kannst du auch damit starten, aufzuschreiben was du NICHT willst oder was dir derzeit an deinem Leben bzw. den Bereichen nicht gefällt. Frage dich: Was möchte ich stattdessen?

Du kannst dein ganzes Leben damit verbringen, darauf zu hören, was andere Leute sagen was möglich oder unmöglich ist. Aber es zählt nicht, was andere denken. Sondern es zählt nur was du für richtig hältst oder für möglich hältst. Es zählt was DU möchtest!

Ich wünsch dir viel Spaß beim Träumen!

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht am Tipps. Setzte ein Lesezeichen permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Facebook-Pixel deaktivieren